Sonntag, 28. Januar 2018

... meine Pünktchen ...

In...eigener...Sache...
Letztens sprach mich jemand darauf an, warum ich so oft "..." verwende. Nun ja, ich mach das halt gerne.
Es soll der Versuch sein, damit etwas im Raume stehen zu lassen. Einerseits als phantasievolle Anregung
damit der geneigte Leser sich was dabei denken kann,  andererseits damit er sich was denken soll.

Die Fotos mögen dokumentieren und versuchen aufzuklären; immer subjektiv, immer nur aus meiner Sicht. Oder auch Foto-Montagen um zum Schmunzeln zu bewegen ... auch aber -natürlich- um zu provozieren.

Wikipedia: "Auslassungspunkte verwendet man manchmal am Satzende, um anzuzeigen, dass der Autor einen Gedanken offen oder unbeantwortet lassen möchte, um den Leser zum Nachdenken anzuregen."
  

Kommentare:

W....o....h.....l.....b....e.....k.....a.....n.....n.....t hat gesagt…

.......s.....e.......h.....r....s....p...a.....n.....n.....e.....n......d

Taximann hat gesagt…

🤔 irgendwie DOCH kreativ...😏