Donnerstag, 27. November 2014

Weihnachtsmarkt...Test?

...oder: wieviel schafft man an einem Abend?
 
Start ist an der Käsealm vor'm Schauspielhaus

mit Kinderkarussel
und Eislauf- und Eistock-Schieß-Bahn
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/freizeit/weihnachtsmarkt-bietet-wintersport-aid-1.4692156
Nächster Halt: Schwabenmarkt, mit "Höhepunkt" Foto-Selfie-unterm-Mistelstrauch-Türbogen!
Da konnt ich dann auch nicht widerstehen ...

Sansi-Leer-Bar
Immerhin - mit neuem, alten Kinderkarussel (!)
Abstecher in die Schadow-Arcaden zum (ehemals) kitschigsten Düsseldorfer Weihnachtsbaum
Auf geht's zum Engelchenmarkt

Toller Kerzenstand (direkt am Eingang Carsch-Haus/Glühwein-Pavillon)!
Nebenan, die Glühwein-Pyramide der Flinger-Straßen-Weihnachts-Gasse
Sternchenmarkt im Stadtbrückchen
Natürlich mit Kinderkarussel
wie auch am Rathaus
dem Höhepunkt: Herberts Weiß-Glühwein-Bude am Nikolausmarkt

Riesenrad mit Märktchen, Oberkassel, Bilk und Nordstraße haben wir nicht mehr geschafft. Kaiserswerth und Benrath schon gar nicht...

Auf dem Heimweg: Auch Teile der Bolkerstraße schmücken sich:

 Das ist kein Ableger des Oceans, sondern Oberbayern/Kuhstall/Engel im Rotlicht-Look


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Werbefoto für Fielmann oder Apollo....

Taximann hat gesagt…

... nicht zu vergessen "Kukident" ...!